Kaiserdom, Frankfurt

Beschreibungen und Fotos von Kaiserdom in Frankfurt

13

Kaiserdom, Frankfurt am Main

Besuchen Sie auch Fotos Kaiserdom, unseren Stadtplan-Kaiserdom und Hotels nahe Kaiserdom.

 Impressionen Attraktion

Der Kaiserdom überragt die Altstadt Frankfurts

Er befindet sich zwar nicht direkt auf dem Römerberg  1 , doch überragt er den Platz und die gesamte Altstadt durch seine stattliche Größe – der Kaiserdom. Seinen 95 Meter hohen Turm kann man am besten vom angrenzenden Mainufer aus bestaunen. Vom Römer  2  aus sind es nur ein paar Schritte: einfach den Römerberg  1  hinauf, die breite Gasse entlang, vorbei an zahlreichen kunsthandwerklichen Läden und man steht auf dem Domplatz.

Eines sollte man auf jeden Fall über den Kaiserdom wissen: Genau betrachtet ist er nämlich gar kein Dom, er wird nur fälschlicherweise so genannt. Dieses Gotteshaus war nämlich nie ein Bischofssitz. Im 18. Jahrhundert bekam er einfach die Bezeichnung "Dom". Vermutlich war man hier nur ein wenig übereifrig. Aus geschichtlicher Sicht hatte der Dom einen langen und bedeutenden Werdegang. Der Kaiserdom ging aus der karolingischen Kaiserpfalz 14 hervor und entstand auf den Resten einer kleinen merowingischen Kapelle. Man vermutet, dass die Überreste aus dem Jahre 680 stammen. Diese Annahme wurden schließlich durch Ausgrabungen bestätigt, bei denen die Gräber der einstigen Kapelle gefunden wurden. Damals wurde hier ein reiches adliges Mädchen beerdigt - auf ihr Grab weist heute eine Markierung am westlichen Eingang des Domes hin.

Im Jahr 1239 wurde der Dom dem Heiligen Bartholomäus geweiht und Sitz des gleichnamigen kaiserlichen Domstiftes. In den folgenden Jahrhunderten sollte der Kaiserdom Schauplatz vieler königlicher Zeremonien werden. Ab dem Jahr 1356 suchten die Könige des Heiligen Römischen Reiches den Dom als ihre offizielle Wahlstätte aus. 200 Jahre später wurden hier sogar römische Kaiser gekrönt, bis 1792 fanden hier stolze zehn Kaiserkrönungen statt. Aus diesen ruhmreichen Zeiten resultiert auch die Bezeichnung des Gotteshauses und so wurde es fortan Kaiserdom genannt.

Im Jahr 1867 zerstörte ein Brand den Kaiserdom, der daraufhin von Franz Josef Denzinger im Stil der Neugotik wieder aufgebaut wurde. Auch im Zweiten Weltkrieg erlitt der Kaiserdom, wie unzählige andere Gebäude, einen erheblichen Schaden. Nach dem Krieg wurde in einer dreijährigen Bauphase versucht, den Dom wieder originalgetreu herzustellen. Jedoch muss man annehmen, dass sich das Erscheinungsbild des Doms erheblich verändert hat, denn im Lauf der Jahrhunderte ist vieles passiert: ein Brand, die Zerstörungen im Zweiten Weltkrieg sowie zahlreiche Restaurierungsmaßnahmen.

Der Kaiserdom ist eine kreuzförmige Hallenkirche, deren Bau sich auf die gesamte Epoche der Gotik erstreckt. Besonders auffällig ist der Westturm: Er stammt aus der Spätgotik und wurde in den Jahren von 1415 bis 1514 errichtet. Vollendet wurde er jedoch erst 1880. Chor und Querhaus der Kirche stammen aus der Epoche der Hochgotik und das Langhaus entstand zur Zeit der Frühgotik. Aufgrund des Brandes im 19. Jahrhundert wurde das Langhaus beträchtlich verändert - Denzinger erhöhte es maßgeblich und verwandelte das Gotteshaus in ein noch imposanteres Bauwerk. Auch die Vorhalle entspringt dieser Zeit. Das heutige Aussehen der Kirche mit den beeindruckenden Domfenstern, der großen Orgel sowie dem dominierenden Rot des Innenraums kann man erst seit den zahlreichen Restaurierungen im 20. Jahrhundert bestaunen.

 Bildansicht Attraktion

95 Meter erhebt sich der Turm in die Höhe

 Bild Sehenswürdigkeit  in Frankfurt

Mehrere römische Kaiser wurden in Frankfurt gekrönt

 Ansicht Reiseführer

Details an der Fassade des Doms

Die Kaiserkrönungen bescherten dem Dom eine reiche Innenausstattung: Wertvolle Altäre und Gräber aus der Spätgotik zeugen davon noch heute. Empfehlenswert ist beispielsweise der Maria-Schlaf-Altar, dessen Schöpfer allerdings unbekannt ist. Bei den Gräbern stechen vor allem die Grabmäler aus dem 14. Jahrhundert von Günther XXI. von Schwarzberg, Ludwig und Hert von Holzhausen, Johannes von Holzhausen und Rudolf von Sachsenhausen hervor.

Unbedingt sehenswert ist auch das Bild der "Beweinung Christi" von Antonius von Dyck aus dem Jahre 1627. Das Bild gehörte vorher Franz Brentano, der Stiefbruder Clemens’ von Brentano. Auf jeden Fall lohnenswert und zu empfehlen ist eine Besteigung des 95 Meter hohen Turmes, da man von hier aus eine tolle Sicht über die Frankfurter Altstadt hat. Der Turm ist allerdings nur von April bis Oktober geöffnet. Ein weiterer Besuchermagnet ist das Dom-Museum, im mittelalterlichen Kreuzgang, in dem zahlreiche Schätze des kirchlichen Lebens ausgestellt sind.

Natürlich ist der Kaiserdom nicht nur eine historische Sehenswürdigkeit, sondern ein Gotteshaus für die katholische Gemeinde Frankfurts. Man kann eine der Messen in dem prachtvollen Ambiente genießen und einer der größten Orgeln Deutschlands lauschen.

Archäologischer Garten wird das komplette Gebiet zwischen Dom, der Kunsthalle Schirn 12 und dem Technischen Rathaus genannt. Hier steht man buchstäblich auf historischem Boden, denn der Archäologische Garten ist der älteste Teil der Bankenmetropole Frankfurt. Bei dem Archäologischen Garten handelt es sich um freigelegte Ausgrabungen, die im Jahr 1953 begonnen wurden. Gefunden wurden unter anderem die Grundmauern einer römischen Siedlung, die aus dem 1. und 2. Jahrhundert stammen. Zu den Überresten gehören ein römisches Schwitzbad und Militärlager sowie die Fundamente der karolingischen Königspfalz aus dem 9. und 10. Jahrhundert. Hier liegt der Ursprung der Stadt.

Der Archäologische Garten bildet nur einen Teil des Archäologischen Museums, das sich in der Karmelitergasse befindet und einen in die Vor- und Frühgeschichte Frankfurts, sowie dessen Umland eintauchen lässt.

 Ansicht Attraktion  in Frankfurt

Im Leinwandhaus ist das Museum für Komische Kunst beheimatet

 Foto von Citysam

Kunstvolle Gestaltung und Ausstattung des Doms

 Impressionen Attraktion  von Frankfurt

Archäologischer Garten zwischen Dom und der Kunsthalle Schirn

Übersicht der Bewertungen Kaiserdom

Durch die separaten Bewertungen über diese Sehenswürdigkeit ergibt sich die Gesamtbewertung

Diese Sehenswürdigkeit gefällt mir: Ja Nein
Aktuell 739 Bewertungen zu Kaiserdom:
83%

Anschrift und Verkehrsanbindung Kaiserdom:
Adresse: Domplatz, 60311 Frankfurt am Main
U-Bahn: Römer (U4, U5)
Telefon: +49 - 69 - 2970320

  • Die Alte Nikolaikirche befindet sich direkt auf dem Römerberg und sticht de...
  • Messe Frankfurt - Frankfurt ist weltbekannt für die hier stattfindenden Messen...
  • Mainzer Dom - Das wohl bekannteste Denkmal in Mainz ist der Dom St. Martin. Da...
  • Der Römerberg ist die Seele von Frankfurt - fragt man echte Frankfurter nac...

Stadtplan Kaiserdom

Stadtplan Kaiserdom Frankfurt

Augenblicklich beliebte Frankfurt Hotels

Jumeirah Frankfurt Bild
Thurn-und-Taxis-Platz 2, 60313 Frankfurt am Main
EZ ab 180 €, DZ ab 180 €
Adina Apartment Hotel Frankfurt Neue Oper Bild
Wilhelm-Leuschner-Str. 6, 60329 Frankfurt am Main
EZ ab 40 €, DZ ab 40 €
InterContinental Frankfurt Bildaufnahme
Wilhelm-Leuschner-Str. 43, 60329 Frankfurt am Main
EZ ab 85 €, DZ ab 95 €
Lindner Hotel & Sports Academy Bild
Otto-Fleck-Schneise 8, 60528 Frankfurt am Main
EZ ab 62 €, DZ ab 76 €


Reiseführer gratis zu Ihrer Hotelbuchung in Frankfurt

Hotels reservieren

Reservieren Sie Ihr Hotelangebot hier über Citysam ohne Buchungsgebühr. Gratis zu jeder Reservierung gibt es über Citysam einen E-Book-Guide!

Stadtplan Frankfurt

Besuchen Sie Frankfurt oder die Umgebung durch unsere interaktiven Frankfurt-Stadtpläne. Per Straßenkarte sieht man Attraktionen und Hotels.

Sehenswürdigkeiten

Details zu Messe Frankfurt, Frankfurter Börse, Zeil, Römerberg und jede Menge andere Attraktionen erfahren Sie dank des Reiseportals hierzu.

Hotels von Citysam

Passende Hotels in Frankfurt jetzt finden und reservieren

Diese Unterkünfte befinden sich in der Nähe von Kaiserdom und anderen Attraktionen wie Frankfurter Börse, Rathaus Römer, Alte Nikolaikirche. Darüber hinaus findet man in unserer Unterkunftsplattform momentan 285 andere Unterkünfte in Frankfurt. Jede Buchung inklusive kostenfreien PDF Reiseführer zum Sofortdownload.

Hotel am Dom Inoffizielle Bewertung 3

Kannengießergasse 3 77m bis Kaiserdom
Hotel am Dom

Hotel Spenerhaus Inoffizielle Bewertung 3

Dominikanergasse 5 180m bis Kaiserdom
Hotel Spenerhaus

Hotel Miramar Golden Mile Inoffizielle Bewertung 3

Berliner Strasse 31 210m bis Kaiserdom
Hotel Miramar Golden Mile

City Centre Hotel NEUE KRÄME am Römer Inoffizielle Bewertung 3 TOP

Neue Kräme 23 310m bis Kaiserdom
City Centre Hotel NEUE KRÄME am Römer

Regis Hotelschiff Frankfurt 3* 3*

Untermainkai (Nizzaufer) 470m bis Kaiserdom
Regis Hotelschiff Frankfurt 3*

Ihre Suche nach anderen Unterkünften:

Anreise:
Abreise:
Hotels Sehenswürdigkeiten Ratgeber Stadtpläne Fotos

Kaiserdom in Frankfurt Copyright © 1999-2018 time2cross AG Berlin Hotels & Hotel-Reisen. Alle Rechte vorbehalten.